Felix Dreher | Fotos | Rezepte | Kontakt Drelix-Logo
Drelix-Logo
Felix Dreher :: Rezepte :: Hauptspeisen :: Aus dem Ofen :: Käsespätzle mit Spinat

Käsespätzle mit Spinat

Als PDF®-Datei herunterladenPDF-Logo

Zutaten für 8 hungrige Personen

Zubereitung

  1. Eier, Mehl und Salz unter langsamer Zugabe von Wasser vermischen.
  2. Den Teig unter weiterer vorsichtiger Zugabe von Wasser so lange schlagen bis er Blasen wirft, sehr schwer ist (d.h. der Kochlöffel fast zerbricht) und eigentlich völlig unhandhabbar wirkt.
  3. Den Teig weiter schlagen, unterdessen einen großen Topf mit kochendem Salzwasser vorbereiten.
  4. Solange bis der Teig verbraucht ist, eine kleine Portion Teig auf das angefeuchtete Spätzlesbrett geben und mit dem Spätzlesschaber einzelne Spätzle in das kochende Wasser schaben. Dabei beim Zurückziehen des Spätzlesschabers das Brett mit heißem Wasser immer wieder befeuchten. Spätzle, die im kochenden Wasser aufschwimmen, mit einem Schaumlöffel laufend abschöpfen, kurz in einer Schüssel mit kaltem Wasser abschrecken und anschließend in einem Salatseier abtropfen lassen.
  5. Einen frei wählbaren Teil des kleingeschnittenen Knoblauchs und die kleingeschnittene Zwiebel in reichlich Butter glasig anbraten.
  6. Den gewaschenen und geputzten Spinat und hinzugeben, mit Gemüsebrühe-Pulver würzen, kurz mit dem restlichen Knoblauch geschlossenem Deckel andünsten.
  7. Die Totentrompeten mit einer kleinen kleingeschnittenen Zwiebel in Butter anbraten.
  8. Die Spätzle abwechselnd mit den anderen Zutaten (Käse sowohl in der Mitte als auch zuoberst) in eine große Auflaufform schichten und ca. 20 Minuten bei 180°C im Ofen überbacken. Mit viel Salat servieren.

Valid CSS! Valid HTML 4.01 Transitional Viewable With Any Browser Impressum & Kontakt